Mittwoch, 6. Februar 2013

Heute abend überkam mich spontan die Lust noch zu backen. Gesagt, getan :) Seit meine bessere Hälfte und ich am Wochenende bei seiner Familie waren und aus der familieninternen Schnapsbrennerei Kirschlikör mitgebracht haben, spukt mir die Idee im Kopf herum diesen auch mal zu "verbacken".
Da ich seit längerem mal Cupcakes in die Richtung Erdnussbutter machen wollte, dachte ich mir, warum nicht  einfach mal mutig sein. Hier also eine kleine Eigenkreation :)

Schokoladen - Erdnussbutter - Kirschlikör Cupcakes



Die Cupcakes selbst sind aus einem simplen Standard-Schoko-Teig. Alle angegebenen Mengen entsprechen im Endeffekt 12 Cupcakes.

Zutatenliste:
180ml Milch
100g Mehl
100g Butter
100g Zucker
75g Kakaopulver (zum Backen!)
2 Eier
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Vanillepulver
1 Prise Salz

Heute:
Wie blitzt man Cupcakes tot :)
Zuerst legt man am besten schonmal das Muffinblech mit Papierförmchen aus und heizt ggf. den Backofen vor.
Dann vermischt man Mehl, Kakopulver, Backpulver, Vanillepulver, Natron und Salz miteinander. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker zu einer lockeren Masse verrühren. Danach die Eier einzeln unterrühren und schließlich noch abwechselnd Mehl-Mischung und Milch unterrühren bis es einen gleichmäßigen Teig ergibt.
Den Teig dann in die Muffinförmchen verteilen und bei 175°C ca. 25 Minuten backen. Danach auf einem Gitter gut auskühlen lassen.



Füllung und Frosting sind nun die Special-Foodturama-Mischung und sind wirklich wirklich lecker.

Zutatenliste:
200g Erdnussbutter
60g Puderzucker
55g Butter
1/4 TL Salz
2 Eierbecher Kirschlikör

Für die Füllung alle oben genannten Zutaten vermischen und gründlich verrühren. Wem die Angelegenheit zu klebrig ist, stellt die Masse einfach noch etwas in den Kühlschrank, dann wird sie etwas fester. Ich habe sie allerdings direkt verarbeitet.
Zum Füllen mit einem kleinen Ausstecher aus der Mitte des Cupcakes etwas entfernen, die Füllung einfüllen und das herausgetrennte Stück wieder aufdrücken und so das Loch verschließen. Das wars schon :)

Wenn alle Cupcakes gefüllt sind werdet ihr feststellen, dass noch reichlich von der Masse übrig ist und das soll auch so sein. Für das Frosting gebt ihr jetzt einfach noch einen etwas größeren Schuss Milch hinzu. Ich gestehe an dieser Stelle ganz reumütig, dass ich hier keine genaue Mengenangabe für euch habe, da ich das frei nach Gefühl gemacht habe.
Das Ganze vermischt ihr nochmal gut, füllt die Masse in einen Spritzbeutel und spritzt es auf die Cupcakes auf.

Der Erste ist geschafft!
Und fertig!


Ich muss sagen, ich war anfangs etwas skeptisch wie der Likör mit der Erdnussbutter wirken würde, aber es ist unglaublich lecker und ich kann es nur empfehlen das mal auszuprobieren :)

Man verzeihe mir auch noch mal die eher miesen Bilder, meine DSLR wollte heute leider nicht partizipieren, daher musste das Handy herhalten :)

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!


1 Kommentar:

  1. Dein Blog, deine Aufnahmen, deine Eindrücke. Einfach super!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen