Montag, 4. März 2013

 Am Wochenende waren mal wieder die schon bekannten Freunde zu Besuch und durften sich entspannt etwas zu Essen servieren lassen. Dafür gab es für mich furchtbar leckere selbstgemixte Cocktails (danke dafür!). Statt drei Gängen gab es diesmal 'nur' zwei, satt waren wir hinterher trotzdem. Folgendes Rezept haben wir mit 5 Personen gegessen (achtung, sehr sättigend! :D).


Zutatenliste:
500g Penne
2 Dosen Tomaten in Stücken
1 Dose Erbsen
2 Mozzarella
3/4 Zwiebel
5 EL Olivenöl
Grana Padano o.Ä.
Basilikum
Salz
Pfeffer

Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in einem Topf im Olivenöl anschwitzen, ohne dass sie Farbe annimmt. Die Tomaten abseihen und die Stücke zusammen mit den Erbsen zu der Zwiebel in den Topf geben. Gut mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen einige Bailikumblätter waschen und in Streifen schneiden und kurz vor Ablauf der Garzeit unter die Sauce rühren.

Die Mozzarella in Würfel schneiden. Die Penne in einem großen Topf sehr al dente kochen. Abseihen und mit einem Drittel der Tomaten-Erbsen-Sauce, der Hälfte der Mozzarellawürfel und etwas Grana Padano vermischen.

Die Hälfte der Pennemischung in einer Auflaufform verteilen, mit etwas Tomaten-Erbsen-Sauce begießen und Mozzarellawürfel sowie Grana Padano darüber geben.
Mit der übrigen Pennemischung bedecken und den Rest der Sauce, des Mozzarella und etwas Grana Padano darüber verteilen. Den Auflauf bei 200°C für ca. 10 Minuten gratinieren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen