Montag, 16. September 2013

Tunesien und arabischer Abend


Der letzte Beitrag ist ja leider schon eine Weile her. Ich koche und backe zwar immernoch, aber es fehlte zuletzt einfach die Zeit um es vernünftig aufzubereiten und hier einzustellen. Ich werde allerdings versuchen das wieder regelmäßig zu tun.



In der Zwischenzeit waren wir wie oben zu sehen auch im Urlaub in Tunesien und haben dort einiges an Inspiration mitgenommen. Der Orient ist einfach eine andere Welt und das Essen dort ist ausgezeichnet. Als wir nach Hause kamen war also klar, dass ich da mal etwas ausprobieren muss. Für mich gab es also ein ganz wundervolles Kochbuch und für Freunde eine Einladung zum Abendessen. Neben Datteln mit Pistaziencreme gab es selbstgebackenes Sesambrot, gefülltes Lamm, Gemüse-Couscous, Tabouleh und Zucchini mit Chermoulapaste.
Das Rezept für das Tabouleh möchte ich euch mal nicht vorenthalten:




Zutatenliste:
200g feiner Bulgur
2 Bund glatte Petersilie
1/4 Bund frische Minze
1 große Tomate
6 EL Tomatensaft
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Den Bulgur 20 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.

Inzwischen Petersilie und Minze waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Tomate waschen und entkernen und dann das Fruchtfleisch würfeln.

Den Bulgur in einen Sieb abgießen und gründlich unter kaltem Wasser waschen. Gut abtropfen lassen.

Sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Zum Anrichten evtl mit Kirschtomaten dekorieren.

Viel Spaß beim Nachkochen! :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen